Unsere Schutzbrillen-Systeme unterstützen den korrekten Ankleideprozess

Bei der Entwicklung von Reinraumkleidung für den Einsatz in sterilen Umgebungen ist es wichtig, ein Gleichgewicht zwischen optimaler Partikelfiltration (Haut, Bart, Kopf etc.) und hohem Tragekomfort zu finden.

Beim Anlegen der Schutzkleidung kann es immer zu einem geringen Kontakt zwischen dem Träger und der Außenseite des Kleidungsstücks kommen. Dadurch besteht die Möglichkeit einer Übertragung von koloniebildenden Einheiten (KBE).

Beim Ankleidungsprozess ist eine Reihe von zusätzlichen Handhabungsschritten erforderlich, um eine Schutzbrille anzubringen. Außerdem kann ein nicht korrektes Anziehen zu einer unvollständigen Barriere zwischen der Haut und dem Reinraum führen, wodurch der Schutz beeinträchtigt werden kann.

Unter Berücksichtigung dieser Gegebenheiten hat Alsico High Tech verschiedene Techniken entwickelt, um Reinraumbrillen auf effiziente und komfortable Weise zu befestigen.

erfahren Sie mehr auf die Produktseite 'Reinraum'

Newsletter abonnieren